Erste verabschiedet sich mit Anstand aus der 5. Liga