Letzter Spieltag für unsere Fußball-Senioren

Am kommenden Sonntag sind alle drei Hahner Senioren-Teams zum letzten Mal in der aktuellen Saison im Meisterschaftseinsatz und vor allem im ersten Spiel des Tages geht es um richtig viel.

Den Auftakt macht um 11:00 Uhr unsere 2. Mannschaft, die mit einem Sieg beim Aufsteiger TuS Mützenich II den zweiten Tabellenplatz sichern und damit das Relegationsspiel um den Aufstieg in die B-Liga erreichen kann. Dass die Auswärtspartien in der Eifel meist kein Zuckerschlecken sind, hat man zuletzt bei der Niederlage in Höfen zu spüren bekommen, doch die Mannschaft von Trainer Stefan Reisse wird sicherlich bis in die Haarspitzen motiviert auf den Platz gehen. Ein Sieg muss her, denn ein Unentschieden wird ziemlich sicher nicht reichen, um den Verfolger aus Eicherscheid auf Distanz zu erhalten. Drücken wir also unserer Zweiten ganz fest die Daumen, damit es mit dem Aufstieg in dieser Saison doch noch klappt.

Am Nachmittag empfängt unsere 3. Mannschaft am Kitzenhausweg im Anschluss an den Hahner Kitzenhauslauf um 15:30 Uhr im direkten Duell um Platz 4 den Fünftplatzierten TV Konzen III. Ein Unentschieden würde der Truppe von Jupp Schaakxs reichen, um den 4. Tabellenplatz zu sichern und die Saison damit unerwartet erfolgreich abzuschließen. Die zuletzt guten Leistungen unserer Dritten (5 Siege in Serie, die letzten beiden sogar zweistellig) lassen uns hoffen, dass das gelingen wird, die Mannschaft mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause gehen und vielleicht in der kommenden Spielzeit noch erfolgreicher in der Kreisliga D mitmischen kann.

Erfolgserlebnisse waren bei unserer 1. Mannschaft zuletzt leider sehr selten. Der Mai lief mit drei deutlichen Niederlagen und einem Unentschieden zu Hause gegen den Tabellenletzten aus Rheinbach alles andere als erfolgreich und da die Konkurrenz (vor allem aus Hennef) einen Erfolg nach dem anderen feiern durfte, sieht es für unser Team vor dem letzten Spiel mehr als prekär aus. 3 Punkte und 9 Tore beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer und nur noch die größten Optimisten glauben vor dem Spiel beim Tabellenzweiten TV Herkenrath (der noch um den Aufstieg in die Regionalliga kämpft) an einen Verbleib in der Mittelrheinliga. Ein Auswärtssieg ist Pflicht und der FC Hennef dürfte zur gleichen Zeit keinen Punkt in Friesdorf holen – dann hätte man zumindest noch Punktgleichheit erreicht. Das alles wird sehr sehr schwer, doch Trainer Manfred Pomp möchte mit seiner Mannschaft im letzten Saisonspiel zumindest noch einmal eine gute Visitenkarte abgeben. Das Team hat oft gezeigt, dass man in dieser Liga mitspielen kann, war aber in der entscheidenden Saisonphase einfach nicht konstant genug. Die Partie in Herkenrath beginnt erst um 17:00 Uhr.

Wir wünschen unseren Teams einen gute Saisonabschluss mit einer guten Punktausbeute. Für die Fans bieten die drei Partien die letzten Möglichkeiten, unsere Jungs in dieser Saison live zu sehen – also heißt es am Sonntag bei schönstem Sommerwetter: raus auf den Sportplatz !!!