Sommerfest 2011

Das Sommerfest 2011 fand an den ersten drei Juli-Tagen statt und war zunächst nicht vom Wetter begünstigt – das änderte sich aber während der drei tollen Fußballtage immer mehr und so konnte man sich am Ende über ein rundum gelungenes Wochenende freuen, an dem wie schon im vergangenen Jahr der Fußball absolut im Mittelpunkt stand. Mit insgesamt 81 Junioren-Teams war das Hahner Sommerfest so gut besucht wie nie zuvor. Und selbst beim Juxturnier am Freitagabend waren mit 8 Mannschaften doppelt so viele am Start wie ein Jahr zuvor. Dass die Organisation trotzdem bis auf wenige Problemchen reibungslos funktionierte, lag vor allem an der großen Helferschar, ohne die man eine solche Veranstaltung nicht auf die Beine stellen könnte.


01.07.2011: Ganz viel Fußballspaß zum Sommerfest-Auftakt
Mit richtig gutem Fußball begann am heutigen Freitag das Hahner Sommerfest 2011. Acht Mannschaften hatten sich eingefunden, um am Fun-Turnier teilzunehmen, das schon fast traditionell den Auftakt des Sommerfestes bildet. Das Wichtigste hier sind nicht die Platzierungen, sondern der Spaß, den alle Beteiligten haben sollen, darunter viele, die normalerweise nicht dem runden Leder nachjagen. So konnte man auf dem Sportplatz eine bunte Mischung aus Betreuern, Eltern, Läufern, einer Jugendmannschaft, einem Altherren-Team aus Venwegen sowie einem Teil unserer 2. Mannschaft sehen. Die Venwegener zeigten am Ende, dass sie immer noch eine Menge drauf haben und gingen als Gewinner aus dem Turnier hervor. Überraschend landete unser Lauftreff unter dem großen Jubel seiner Fans auf Platz 2 vor dem Eltern- und Betreuerteam der Bambini und der 2. Mannschaft, die als “Zeugen Yeboahs” an den Start gingen. Aber auch bei allen anderen Teams gab es ausnahmslos fröhliche Gesichter zu sehen und da auch niemand erwähnenswert verletzt wurde, war der Auftakt des Sommerfestes wieder ein voller Erfolg, bei dem sich auch Petrus bis auf einen kleinen Schauer zwischendurch gut gelaunt zeigte. Am morgigen Samstag geht das Sommerfest ab 10 Uhr mit stark besetzten Jugendturnieren weiter.


02.07.2011: Toller Junioren-Fußball am zweiten Sommerfest-Tag
Drei Junioren-Turniere mit insgesamt 40 Teams boten den Zuschauern bei trocken-kühlem Wetter heute viele sehenswerte Aktionen. Es begann bereits um 10 Uhr mit den F2-Junioren, bei denen Jugendsport Wenau mit 13 Punkten aus 5 Spielen am Ende klar vorne lag. Unsere Hahner Teams belegten die sehr erfreulichen Plätze 4 und 7 unter den 16 teilnehmenden Mannschaften. Noch besser lief es aus Hahner Sicht bei den F1-Junioren: nur 2 Tore fehlten am Ende bei Punktgleichheit zum Turniersieg, den sich das Team von Roland Rollesbroich trotzdem redlich verdient hatte. Am Turnier der C-Junioren nahmen am Abend weitere 8 Mannschaften teil. Auch hier sah es für die Hahner C1 bis zur vorletzten Runde ganz hervorragend aus, als man sogar den ersten Tabellenplatz belegte. Fast unglaublich, dass unsere Jungs nach der einzigen Niederlage gegen den SC Lichtenbusch schließlich noch auf den sechsten Platz zurückfielen, während Lichtenbusch (vor dem letzten Spiel nur Vierter) das Turnier gewann – so ausgeglichen war dieses Turnier besetzt. Unsere C2 war den meisten Gegnern körperlich unterlegen und kam wohl auch deswegen nicht über den achten Platz hinaus. Doch so richtig unglücklich war auf Hahner Seite niemand, denn man konnte zurecht stolz darauf sein, den knapp 400 Spielern und ihren Begleitern an diesem Samstag ein perfektes Fußballfest geboten zu haben. Und dieses Fest geht morgen in seinen letzten Tag – ab 10 Uhr werden die Turniere der beiden Bambini-Jahrgänge sowie der E- und D-Junioren ausgespielt.


03.07.2011: Am letzten Sommerfest-Tag war auch das Wetter perfekt
Das Wetter lief am Ende des Sommerfest-Wochenendes noch zur Höchstform auf: anfangs noch ein paar Wolken, aber ab Mittag nur noch Sonne und blauer Himmel – da macht es allen Beteiligten dann besonders großen Spaß, dem runden Leder nachzujagen oder dem Nachwuchs dabei zuzusehen. Den Anfang machten heute die Allerkleinsten, also die Bambini der Jahrgänge 2004 und jünger. Hier fanden gleich zwei Turniere gleichzeitig statt: bei den 2004ern waren 12 Teams am Start, bei den jüngeren Jahrgängen waren es 5 Mannschaften. Bei manchen waren die Hosen fast so lang wie die Beine, umso erstaunlicher, was einige dieser Nachwuchskicker am Ball schon zustande bringen. Am besten machten es schließlich die beiden Teams aus Köln-Merheim beim älteren Jahrgang und vom FC Roetgen bei den Jüngeren. Auch die Hahner Teams waren mit den Plätzen 5 und 3 sehr zufrieden. Es folgten die E-Junioren, bei denen die Spielzüge natürlich schon deutlich flüssiger aussehen. In einem stark besetzten Feld von 16 Mannschaften setzten sich am Ende mit fünf Siegen aus fünf Spielen die Sportfreunde aus Hörn durch. Die Hahner E steigerte sich am Ende und belegte immerhin einen einstelligen Tabellenplatz. Zum Abschluss des Sommerfest-Wochenendes gingen die D-Junioren an den Start. Da hier auf größeren Feldern gespielt wurde, nahmen an diesem Turnier nur 8 Mannschaften teil. Den eindeutig stärksten Eindruck hinterließen dabei die Jungs von Westwacht Aachen, die ohne Niederlage blieben und sich damit Platz 1 sicherten. Das Hahner Team konnte dem Tempo der anderen nur selten folgen und fand sich in der Endabrechnung am Tabellenende wieder. Gegen 19 Uhr ging ein langes, aber insgesamt sehr positives Sommerfest -Wochenende zu Ende. Insgesamt waren 89 Mannschaften mit knapp 900 Spielern, viele fußballbegeisterte Fans und 130 freiwillige Helfer dabei. Bei Letzteren möchten wir uns für die geleistete Arbeit sehr sehr herzlich bedanken!


FOTOS

ERGEBNIS E-JUNIOREN | ERGEBNIS D-JUNIOREN | ERGEBNIS F1-JUNIOREN | ERGEBNIS F2-JUNIOREN | ERGEBNIS BAMBINI 2004 | ERGEBNIS BAMBINI 2005